Großer Waldtag 2016 – Schwetzinger Hardt erleben

 

 

Der Forst BW, das Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz, der Rhein-Neckar-Kreis und die Bürgermeister der Städte Walldorf und Reilingen, Frau Christiane Staab und Herr Stefan Weisbrod luden am Sonntag, den 18.09.2016 die Bevölkerung ein die Schwetzinger Hardt zu erleben. Ein buntes Programm mit vielen Aktionen zum Mitmachen erwartete die großen und kleinen Gäste.

Die Heidelberger Jägervereinigung war sehr erfolgreich mit einem Stand von „Lernort Natur“ vertreten. Unter den anfänglich schlechtesten Wetterbedingungen und mit vielen helfenden Händen wurde ein ansprechender Stand aufgebaut.  Während der Mittags- und Nachmittagsstunden war dieser so sehr belagert, dass kaum alle neugierigen Fragen beantwortet werden konnten. Dabei entstanden angeregte Diskussionen über das Für und Wider der Jagd, wobei etliche Vorurteile ausgeräumt werden konnten.

Das präsentierte Diorama fand größten Anklang bei Jung und Alt. Besonders beliebt war das Ablegen der „kleinen Jägerprüfung“, wobei auch so manch Erwachsener ins Straucheln geriet.

Allgemeiner Tenor – eine absolut  anschauliche und informative Präsentation dessen, was die Jägerschaft für die Natur leistet. Es war die beste Plattform für Öffentlichkeitsarbeit gegeben.

Ihren Beitrag zu dieser Öffentlichkeitsarbeit leisteten Frau Susanne Kaiser-Schmitt und  Frau Roswitha Hofmann sowie die Herren Hans-Peter Klee, Mathias Greulich, Klaus Reinwald, Marcus Kühni und Nico Bucher. Vielen Dank für den sonntäglichen Einsatz.

 

 

 

 

 

 

Formulare

Wildwarnreflektoren  
Fallenanmeldeformular
Info's bei Geschäftstelle    
Mitgliedschaft
Wildunfallbescheinigung
Trophäenschauetikett
Begehungsschein
Befriedeter Bezirk
Streckenmeldung
Satzung des Vereins  

Bildergalerie

mehr

Wild aus unser Region

  • Wild aus der Region

Links